Bosnien


Im August 1992 schickte das Deutsche Rote Kreuz, kurz bevor der Krieg endgültig ausbrach, Züge zur Evakuierung bosnischer Flüchtlinge in die Krisenregion. Aus Sicherheitsgründen fuhren diese Transporte schon nicht mehr auf bosnisches Gebiet, sondern übernahmen diese im grenznahen, kroatischen Varazdin.

Im März und Oktober 1996 folgten zwei weitere Reisen, mit den längsten Aufenthalten in Mostar und Sarajevo.

Zur Übersicht